Ewiger Gott,
du gibst deine Schöpfung nicht verloren.

Wir bitten dich für die,
die sich verirrt haben
in Ratlosigkeit und Kälte;
für die,
die sich verstrickt haben
in Schuld und Selbstbezogenheit;
für die,
die sich selbst verloren haben
in Angst und Verzweiflung.
Du suchst die,
die verloren gegangen sind.
Mache dich auf, du Ewiger,
und hole sie in deine Liebe.
Erbarme dich.

Wir bitten dich für die,
die eingesperrt sind
in Lagern und Gefängnissen;
für die,
die dem Krieg ausgeliefert sind und
der Willkür anderer Menschen,
für die,
die zu schwach sind
vor Hunger und Krankheit.
Du suchst die,
die verschwunden sind.
Mache dich auf, du Ewiger,
und rette sie mit deiner Gerechtigkeit.
Erbarme dich.

Wir bitten dich für die,
die an dir festhalten,
im Glück;
für die,
die dir vertrauen trotz Not und Gefahr;
für die,
die dich suchen in aller Welt.
Du findest uns und gibst uns nicht preis.
Mache dich auf.
Komm uns entgegen,
feiere mit uns und unseren Kindern.
Feiere mit allen, die zu dir gehören,
das Fest deiner Liebe.
Das bitten wir durch Jesus Christus,
deinen Sohn und unseren Bruder.

Amen.

Quelle: Wochengebet der VELKD

nach oben

Blick in den Innenhof