Du Ewiger,
Ursprung und Ziel,
du Gott des Lebens.

Du hast Brot in Fülle.
Du bist die Quelle des Lebens.
Wir bitten dich um Brot.
Gib es denen,
die verzweifeln,
die sich vor dem nächsten Tag fürchten,
die alle Hoffnung aufgegeben haben.
Nimm denen die Macht,
die den Ärmsten das Brot vorenthalten,
die Krieg führen gegen die Hungernden,
die skrupellos Reichtum horten.
Du hast Brot die Fülle.
Teile es aus,
du Ewiger.
Erbarme dich.

Du hörst unsere Hilferufe in der Nacht.
Du bist Schutz in der Dunkelheit.
Wir bitten dich um Frieden für die,
deren Häuser zerbombt wurden,
die sich in Schutzräumen verbergen,
die auf der Flucht sind.
Nimm denen die Macht,
die Krieg befehlen,
die andere in den Tod schicken,
die sich mit dem Tod verbünden.
Du bist der Frieden.
Schaffe deinem Frieden Raum,
du Ewiger.
Erbarme dich.

Du kennst unsere Wünsche.
Du bist die Zukunft unserer Kinder.
Wir bitten dich um Segen
für die Konfirmandinnen und Konfirmanden dieser Tage,
für die Getauften,
für deine Schöpfung und alle,
die sich um sie sorgen.
Gib denen Stärke,
die Kranke pflegen,
die Trauernde trösten
und diese Welt zu einem besseren Ort machen.
Du bist die Zukunft.
Komm du uns entgegen,
du Ewiger.
Erbarme dich.

Du Gott des Lebens,
wir bitten dich durch Jesus Christus
für deine Gemeinde in aller Welt,
für unsere Freunde,
für alle, die uns anvertraut sind.
Sie gehören dir.
Höre unser Beten
heute und alle Tage.
Amen.

Quelle: Wochengebet der VELKD

nach oben

Blick in den Innenhof