„Reiche mir den Wassertrunk heiliger Hoffnung,
erfülle du mit neuer Hoffnung meine Seele,
denn es mangelt ihr der Lebensatem.”
Gertrud von Helfta

Zu Gast im Kloster

Wenn Sie eine Zeitlang Abstand vom Alltag gewinnen möchten, sind Sie uns als Gast herzlich willkommen! Gern können Sie z.B. vor oder nach den Veranstaltungen einige Tage bei Selbstverpflegung im Kloster verbringen. Eine Begleitung ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

 

Die Unterbringung erfolgt im Gästebereich des barocken Klostergebäudes.
Die Zimmer sind daher unterschiedlich geschnitten; Bäder werden teilweise geteilt.

Bei Seminaren gibt es drei Mahlzeiten im Speisesaal, die aus abwechslungsreicher Mischkost - möglichst aus regionalen Produkten - bestehen. Wenn es Fleischbeilagen gibt, werden diese separat gereicht.

nach oben

Kirschzweig am Fenster